Betrunkener BMW-Fahrer (18) fährt mehrere parkende Autos an

17.000 Euro Schaden

Betrunkener BMW-Fahrer (18) fährt mehrere parkende Autos an

Ein 18 Jahre alter Autofahrer hat in der Nacht zu Donnerstag in Taunusstein mehrere andere Autos angefahren. Laut Polizei war der Fahranfänger stark angetrunken.

Der 18-Jährige war am frühen Donnerstag gegen 0:43 Uhr mit seinem BMW auf dem Walter-Petri-Ring in Taunusstein-Wehen unterwegs. Dort kam er von der Fahrbahn ab und stieß mit einem in einer Hauszufahrt geparkten Hyundai zusammen. Der 18-Jährige setzte unvermittelt seine Fahrt fort und kam kurz darauf ein weiteres Mal von der Fahrbahn ab.

Hier prallte er gegen einen am Straßenrand geparkten Smart. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralles auf einen davor geparkten Opel geschoben. Ein Anwohner bemerkte die Szene und konnte der BMW-Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei am Flüchten hindern.

Da der 18-Jährige stark alkoholisiert war, brachten die Beamten ihn zur Polizeistation Bad Schwalbach, wo bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 17.000 Euro. (mo)

Logo