Drei Frauen im Bus sexuell belästigt

Tatverdächtiger über Videoanlage ermittelt

Drei Frauen im Bus sexuell belästigt

Drei junge Frauen sind in Wiesbadener Bussen am Montag, Dienstag und Donnerstag sexuell belästigt worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Der erste Vorfall, bei dem eine 16-jährige Jugendliche belästigt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag auf einer Busfahrt von Biebrich in Richtung Mainz-Kastel (wir berichteten). Einen Tag später, am Dienstagnachmittag, wurde eine 18-Jährige in einem Wiesbadener Linienbus von einem männlichen Fahrgast unsittlich berührt und am Donnerstagmorgen traf es eine 24-jährige Frau.

Nach Bekanntwerden der letzten Tat konnte der mutmaßliche Täter über die Videoanlage am Hauptbahnhof ermittelt und kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Der 54-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Logo