Exhibitionist an Wiesbadener Rheinufer

Er manipulierte „in schamverletzender Weise“ an sich.

Exhibitionist an Wiesbadener Rheinufer

Passanten sind am vergangenen Donnerstag einem Exhibitionisten am Rheinufer in Mainz-Kastel begegnet. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann.

Wie die Beamten am Montag mitteilen, saß der Mann gegen 9 Uhr auf einer öffentlichen Parkbank am Rheinufer in der Eleonorenstraße. Dort manipulierte er „in schamverletzender Weise“ an sich, so die Polizei. Anschließend lief er in unbekannte Richtung davon.

Laut Zeugen war er etwa 55 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er soll einen dunklen Teint und kurze, dunkle Haare haben. Zum Zeitpunkt der Tat trug er außerdem einen dunklen Blouson, eine dunkle Jeanshose und dunkle Schuhe.

Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, soll sich unter der Nummer (0611) 345-0 an die Polizei wenden.

Logo