Real in Mainzer Straße: Das ist der letzte verkaufsoffene Tag

Anfang Januar hatte der Ausverkauf begonnen.

Real in Mainzer Straße: Das ist der letzte verkaufsoffene Tag

Der Real-Markt in der Mainzer Straße in Wiesbaden wird zum 31. Januar dichtgemacht. Für den Kundenverkehr schließt die Filiale der Supermarktkette schon kurz vorher.

Wie Real auf Anfrage mitteilt, sei für den Markt an der Mainzer Straße bereits Samstag (29. Januar) der letzte Verkaufstag. „Der Markt schließt an diesem Tag um 16 Uhr. Sollte die Ware bereits vor 16 Uhr vollständig abverkauft sein, so wird der Markt bereits vor 16 Uhr geschlossen“, so eine Unternehmenssprecherin.

Momentan bewege sich der Abverkauf der Ware im dafür vorgesehenen Rahmen. Den Kunden stünden aktuell und auch noch bis zum Ende frische Produkte wie Obst und Gemüse oder Fleisch zur Verfügung. „Dabei kann es bei sehr hohem Kundenaufkommen natürlich zu einer verringerten Verfügbarkeit einzelner Artikel kommen“, so die Sprecherin. Grundsätzlich würden den Kunden bis zum Wochenende auch noch weitere Rabatte auf verschiedene Produkte angeboten werden.

Hintergrund

Grund für die Schließung des Real-Markts in der Mainzer Straße sind überwiegend negative wirtschaftliche Ergebnisse (wir berichteten). Für den Standort hatte Real trotz vieler Bemühungen keinen Übernahmeinteressenten gefunden. Zudem soll die Bausubstanz der Immobilie nicht mehr die Beste und hier lange nicht mehr großflächig investiert worden sein.

Logo