Warum die SB-Kassen im Rewe Luisenforum derzeit außer Betrieb sind

In zwei Wiesbadener Rewe-Märkten können Kunden Zeit sparen und ihre Einkäufe selbst scannen. Im Moment funktioniert das aber nur im Lilien-Carré. Warum das so ist.

Warum die SB-Kassen im Rewe Luisenforum derzeit außer Betrieb sind

Nach Feierabend nur noch schnell etwas zu Essen kaufen, rasch bezahlen und dann geht es nach Hause. An der Kasse findet dieser Plan aber oftmals ein jähes Ende: Man ist nicht der einzige mit dieser Idee, die Schlange ist dementsprechend lang. Um diese Situation zu vermeiden, bieten einige Supermärkte sogenannte SB-Kassen an, an denen Kunden kleinere Einkäufe schnell selbst scannen und bezahlen können.

Außer Betrieb

Auch die beiden Rewe-Filialen im Luisenforum und dem Lilien-Carré besitzen solche SB-Kassen. Während im Carré fleißig selbst gescannt werden darf, bleibt Kunden des Marktes im Luisenforum derzeit aber nur das Anstellen an den regulären Kassen.

Auch Merkurist-Leserin Kim hat diese Erfahrung machen müssen. Obwohl sie nur wenige Produkte kaufen wollte und die Filiale scheinbar gut besucht war, blieb die SB-Station geschlossen.

Anja Krauskopf, Rewe Pressesprecherin der Region Mitte, bestätigt den Ausfall. „Die SB-Kassen im Luisenforum sind derzeit aus technischen und organisatorischen Gründen nicht geöffnet.“ Wann Kunden die SB-Kassen wieder nutzen können, sei noch nicht abzusehen.

Krauskopf erklärt, dass die Kassen in der Regel zu Stoßzeiten und bei Bedarf geöffnet werden sollen. „Kunden, die nur wenige Artikel kaufen, sollen zügig bezahlen können“, sagt sie. Dieses System soll, so Krauskopf, auch im Luisenforum „schnellstmöglich wieder zum Einsatz kommen.“

Logo