In Gefahr: 25-jähriger Wiesbadener wird vermisst

Aufenthaltsort unklar

In Gefahr: 25-jähriger Wiesbadener wird vermisst

Ein 25-jähriger Wiesbadener wird seit Montag vermisst. Wegen persönlicher Gründe kann eine Gefahr für den Mann nicht ausgeschlossen werden.

Der in Dotzheim wohnhafte Herr Eitelbach wurde am Montagmorgen um 8:30 Uhr zuletzt von seiner Mutter in der gemeinsamen Wohnung gesehen. Als seine Mutter dann gegen 18:20 Uhr von der Arbeit nach Hause kam, war ihr Sohn verschwunden und es ergaben sich Hinweise auf eine Gefährdung des 25-Jährigen.

Herr Eitelbach ist 25 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er hat dunkle kurze lockige Haare und trägt für gewöhnlich einen Vollbart. Dieser könnte jedoch aktuell auch abrasiert worden sein. Welche Kleidung der Mann trägt, sei aktuell nicht genau zu sagen. Die Polizei vermutet, dass er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer dunklen Jogginghose sowie schwarzen Stiefeln der Marke DocMartens bekleidet sein könnte. Der Vermisste ist wohl mit einem E-Bike der Marke „Kalkhoff, Wave“ unterwegs, ein Damenfahrrad mit silbernen Rahmen. Dieser wurde jedoch mit einem schwarzen Filzmarker angemalt, sodass der Rahmen nun silbern/schwarz aussehen dürfte.

Hinweise auf einen Aufenthaltsort liegen derzeit nicht vor. Zeugen werden gebeten, die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345- 3333 oder unter der Nummer jeder anderen Polizeidienststelle zu kontaktieren. (ms)

Logo