17-jährige Stefanie Schulte aus Wiesbaden vermisst

Auf Medikamente angewiesen

17-jährige Stefanie Schulte aus Wiesbaden vermisst

Die 17-jährige Stefanie Schulte aus Wiesbaden wird vermisst. Das meldet die Polizei. Von der Jugendlichen fehlt seit Mittwoch jede Spur.

Die 17-Jährige ist derzeit in ärztlicher Behandlung wegen psychischer Probleme. Deshalb ist sie dringend auf Medikamente angewiesen, ohne deren Einnahme eine Gefährdung ihrerseits nicht ausgeschlossen werden kann. Die Jugendliche hat zwar keine feste Wohnanschrift, aber mehrere bekannte Aufenthaltsorte, an denen die Polizei bereits nach ihr gesucht hat.

Es gibt Hinweise darauf, dass sie mit einem jungen Mann unterwegs ist. Stefanie ist 1,65 Meter groß, sehr schlank, hat dunkle lange Haare, die sie meist zu einem Zopf bindet, und ist in der Regel ungeschminkt. Als sie zuletzt gesehen wurde, trug sie eine schwarze Leggings, ein schwarzes Oberteil und darüber eine rosa-farbene Strickjacke.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-3333 zu melden.

Logo