Mann (38) auf Platz der Deutschen Einheit verprügelt

Polizei nimmt Angreifer fest

Mann (38) auf Platz der Deutschen Einheit verprügelt

Ein 38-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag von einem 47-Jährigen auf dem Platz der Deutschen Einheit angegriffen und verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Mittwoch.

Die beiden Männer gerieten gegen 15 Uhr in einen Streit. Der 38-Jährige sei im weiteren Verlauf von seinem Kontrahenten geschlagen und getreten worden. Anschließend lief der 47-jährige Angreifer davon.

Zeugen verständigten die Polizei. Die Einsatzkräfte fanden den Täter kurze Zeit später in der Helenenstraße und nahmen ihn fest. Der 38-Jährige wurde wegen seiner Verletzungen zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem festgenommenen Mann wurde ein Atemalkoholwert von über drei Promille gemessen. Er wurde in Gewahrsam genommen, damit er keine weiteren Straftaten durchführen konnte.

Logo