65-Jähriger schießt in Wiesbadener Innenstadt mit Schreckschusswaffe

Polizei kann Angreifer festnehmen

65-Jähriger schießt in Wiesbadener Innenstadt mit Schreckschusswaffe

Nachdem er mit einem 42-Jährigen in Streit geraten war, hat ein 65-jähriger Mann am Montagmorgen in der Wiesbadener Innenstadt eine Schreckschusswaffe gezogen und geschossen. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Die beiden Männer waren gegen 9:40 Uhr in der Fußgängerzone im Bereich der Neugasse an der Ecke zur Marktstraße aneinandergeraten. Im Verlauf der Handgreiflichkeiten schoss der 65-Jährige schließlich mit der Waffe in Richtung des 42-Jährigen.

Beide Männer verletzten sich bei der Auseinandersetzung. Der 65-Jährige konnte letztlich vor Ort festgenommen werden. Die Waffe wurde sichergestellt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

Logo