Neue Einsatzfahrzeuge für die Wiesbadener Stadtpolizei

Drei neue Fahrzeuge im Wert von 130.000 Euro angeschafft

Neue Einsatzfahrzeuge für die Wiesbadener Stadtpolizei

Drei neue Streifenwagen hat Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU) am Donnerstag der Wiesbadener Stadtpolizei übergeben. Das teilt die Stadt Wiesbaden mit.

Alle drei Fahrzeuge sind als Streifenwagen ausgerüstet. Ein Großraumfahrzeug mit insgesamt acht Plätzen soll den Transport zu größeren Einsätzen ermöglichen. „Die Fahrzeuge sind der Arbeitsplatz der Stadtpolizistinnen und Stadtpolizisten, daher freut es mich, dass wir die Fahrzeugflotte der Stadtpolizei deutlich modernisieren konnten“, so Franz.

Die Gesamtkosten für die neuen Opel-Fahrzeuge betragen laut Stadtangaben rund 130.000 Euro. „Neben einer guten Ausbildung und stetiger Weiterbildung ist auch eine zeitgemäße und einsatzgerechte Ausrüstung und Ausstattung wichtig für eine professionelle Berufsausübung“, sagte Franz am Donnerstag.

Logo