Wiesbadener Rettungsdienst extrem ausgelastet

Situation bleibt bis in den Abend angespannt

Wiesbadener Rettungsdienst extrem ausgelastet

Obwohl es aktuell nicht ganz so heiß ist wie in den vergangenen Tagen, ist der Wiesbadener Rettungsdienst aktuell extrem ausgelastet. Wie die Stadt mitteilt, muss die Feuerwehr aushelfen.

Die eingeplanten Rettungsmittel waren ununterbrochen im Einsatz. Auch in den Nachbarlandkreisen waren keine mehr verfügbar. Deshalb wurden mehrfach auch Löschfahrzeuge der Feuerwehr eingesetzt, um die schnelle Erstversorgung bei medizinischen Notfällen gewährleisten zu können.

In der zentralen Leitstelle der Feuerwehr wurde wegen der hohen Auslastung ein Stab gebildet, der notwendige Maßnahmen zur Unterstützung plante. Es wurden zusätzliche Rettungswagen mit Kräften der Feuerwehr besetzt und dienstfreies Personal des Rettungsdiensts kontaktiert. Außerdem wurde die Transportgruppe des 2. Sanitätszuges des DRK alarmiert. So konnten zusätzlich vier Rettungswagen und drei Krankenwagen eingesetzt werden.

Die Stadt erwartet, dass die angespannte Situation noch bis in den Abend hinein andauert.

Logo