Unbekannte setzten Wiesbadener Blitzer in Brand

Zeugen gesucht

Unbekannte setzten Wiesbadener Blitzer in Brand

Unbekannte haben am Sonntagabend einen stationären Blitzer im Konrad-Adenauer-Ring offenbar absichtlich in Brand gesetzt. Das meldet die Polizei am Montag.

Offenbar hatten die Täter einen Eimer mit brennbarer Flüssigkeit neben den Blitzer gestellt und diesen so in Brand gesetzt.

Die Flammen griffen auf den Blitzer über, wodurch dieser beschädigt wurde. Das Feuer wurde gegen 22:25 Uhr bemerkt und von der Feuerwehr gelöscht.

Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Logo