Radfahrer bringt E-Bike-Fahrerin zu Fall und lässt sie schwer verletzt zurück

Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann

Radfahrer bringt E-Bike-Fahrerin zu Fall und lässt sie schwer verletzt zurück

Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall am vergangenen Sonntag in den ein anderer Radfahrer verwickelt war schwer verletzt worden. Der Mann, der den Unfall mutmaßlich verursacht hat, ist vom Unfallort in Schierstein geflüchtet. Jetzt sucht die Polizei nach dem Radler und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Die 48-jährige Frau war am 13. September gegen 15:10 Uhr gemeinsam mit ihrer Tochter auf dem Radweg „Söhnleinstraße“ in Richtung Eltville unterwegs. Plötzlich wurde sie auf ihrem schwarzen E-Bike von einem anderen Fahrradfahrer überholt. Dabei spürte sie eine Berührung und stürzte. Der unbekannte Fahrradfahrer hielt zwar zunächst in einiger Entfernung kurz an, fuhr dann jedoch weiter in Richtung Eltville, ohne sich um die schwer verletzte Frau zu kümmern.

Die Frau beschreibt den Mann so: Er soll zwischen 60 und 65 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein. Er habe eine normale Statur und kurze, graue Haare, sowie eine Brille und einen ein bis zwei Tage Bart getragen. Außerdem sei er in einer kurzen Hose und einem gelben T-Shirt unterwegs gewesen. Eine Begleitung hatte er nicht.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Mann machen können, sollen sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst Wiesbaden unter der Nummer (0611) 345-0 in Verbindung setzen. (mo)

Logo