Polizei kontrolliert fast 100 Personen in der Innenstadt

Fünf Platzverweise ausgesprochen

Polizei kontrolliert fast 100 Personen in der Innenstadt

94 Personen hat die Polizei Freitag- und Samstagnacht in der Wiesbadener Innenstadt kontrolliert. Das meldet die Polizei am Sonntagmorgen.

Zivile und uniformierte Einsatzkräfte der Stadt- und Landespolizei waren in der Nacht zum Freitag zwischen 16 und 1 Uhr in der Stadt unterwegs; in der Nacht zum Sonntag zwischen 19 und 4 Uhr. Insgesamt kontrollierten sie 76 Personen in der Innenstadt und 18 in der Waffenverbotszone.

Außerhalb der Verbotszone waren drei Personen zur Aufenthaltsermittlung gesucht. Bei zwei weiteren Kontrollierten fanden die Einsatzkräfte geringe Mengen Betäubungsmittel. Die Beamten sprachen fünf Platzverweise aus. Innerhalb der Waffenverbotszone stellten sie aber keine Verstöße fest.

Mit dem Konzept „Gemeinsam sicheres Wiesbaden“ wollen Stadt und Polizei die Sicherheit der Wiesbadener erhöhen. Durch Kontrollen und weitere Maßnahmen soll sich die Aufenthaltsqualität in der Stadt verbessern und Gefahrenpotenziale reduziert werden. Jedes Wochenende kontrollieren die Einsatzkräfte deshalb am Abend und in der Nacht die Waffenverbotszone und den Rest der Innenstadt. (rk)

Logo