Frau zu Boden geworfen und begrapscht

Täter konnte flüchten

Frau zu Boden geworfen und begrapscht

Eine 22-jährige Frau ist am Sonntagmorgen in der Viktoriastraße von einem Unbekannten zu Boden geworfen und sexuell belästigt worden. Das meldet die Polizei.

Demnach war die Frau gegen 4:30 Uhr auf der Viktoriastraße unterwegs, als ein Unbekannter sie von hinten angriff und zu Boden warf. Daraufhin habe der Täter sie verbal sexuell bedrängt und dann auch unsittlich berührt. Die Frau wehrte sich und schrie laut, woraufhin der Mann von ihr abließ und flüchtete.

Die Frau beschreibt den Täter als zwischen 25 und 35 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er habe kurze, schwarze, nach oben gegelte Haare und auffällig große Augen gehabt. Dem Opfer zufolge habe er eine „nordafrikanische Erscheinung“ gehabt. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Trainingsjacke, Jeans und Sneakern gewesen.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Logo