Demenzkranke 79-Jährige aus Kastel vermisst

Sie könnte orientierungslos sein

Demenzkranke 79-Jährige aus Kastel vermisst

Eine 79-jährige aus dem Seniorenzentrum „Am Königsfloß“ in Kastel wird seit Freitagmorgen vermisst. Das meldet die Polizei.

Demnach verließ die agile und körperlich fitte Seniorin am Freitagmorgen unbemerkt die Seniorenwohnanlage und ist seitdem nicht zurückgekehrt. Aufgrund ihrer Demenzerkrankung kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie orientierungslos im Stadtgebiet umherirrt.

Die bisherige Suche, alle Ermittlungen zum Aufenthaltsort der Vermissten und sogar die Suche mit dem Hubschrauber waren bislang erfolglos.

Die 79-Jährige ist circa 1,75 Meter groß, schlank und hat graue, sehr kurze Haare. Darüber hinaus war sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mit einer hellgrauen, längeren Jacke, einer hellblauen Hose und weißen Turnschuhen bekleidet. Sie ist stark dement und sehr gut zu Fuß.

Wer sie seit Freitagmorgen gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 mit dem 2. Polizeirevier in Verbindung zu setzen. (pk)

Logo