Wo man in Wiesbaden und Umgebung selbst Erdbeeren pflücken kann

Auch in Wiesbaden können Erdbeer-Fans ihre Lieblingsfrüchte selbst pflücken. Gleich auf mehreren Pflückfeldern in der Stadt und der nahen Umgebung können sich die Wiesbadener in der Erdbeersaison austoben.

Wo man in Wiesbaden und Umgebung selbst Erdbeeren pflücken kann

Mit dem Frühsommer beginnt auch endlich wieder die Erdbeersaison in Wiesbaden. Wer die kleinen Früchte nicht am Obststand oder im Supermarkt kaufen möchte, sondern lieber selbst aktiv werden will, hat dazu einige Möglichkeiten. Gleich auf mehreren Feldern im Stadtgebiet dürfen die Wiesbadener selbst Erdbeeren pflücken.

Scholzenhof

Bio-Erdbeeren gibt es eigentlich seit dem 27. Mai auf den Pflückfeldern des Scholzenhofs. Das Feld direkt am Scholzenhof im Breckenheimer Weg 22 in Nordenstadt ist täglich von 8 bis 19 Uhr zum Pflücken geöffnet. Das Feld in der Erbacher Straße in Wallau ist unter der Woche von 8 bis 18:30 Uhr, samstags bis 14 Uhr und sonntags bis 12 Uhr geöffnet. Aufgrund des großen Ansturms und der Trockenheit sind die Felder allerdings derzeit leergepflückt und erst wieder nach Pfingsten geöffnet.

Paul’s Bauernhof

Derzeit geöffnet sind die Selbstpflück-Felder von Paul’s Bauernhof in Wallau und in Bierstadt. Auf den Feldern können Erdbeer-Fans unter der Woche von 8 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 8 bis 17 Uhr pflücken gehen. Die Preise fallen dort unterschiedlich aus: Bei einer Menge bis zu 2,5 Kilogramm sind es 4 Euro pro Kilo. Fünf bis zehn Kilogramm kosten 3,50 Euro pro Kilo. Und bei mehr als zehn Kilogramm sind es 3 Euro pro Kilo.

Obstbau Erich Meyer

In Kloppenheim bietet der Obstbau E. Meyer seine Erbeeren jedes Jahr zum Selbstpflücken an. In diesem Jahr ist das Feld zwischen Bierstadt und Kloppenheim entlang der Kloppenheimer Straße K 659 seit dem 28. Mai immer ab 9:00 Uhr geöffnet. Unter der Woche ist das Feld bis 19 Uhr geöffnet, am Wochenende bis 17 Uhr. Der Kilogrammpreis liegt bei 3,60 Euro. Auch dort reifen aufgrund der Trockenheit derzeit nur noch wenige Erdbeeren nach.

Doch lieber kaufen statt pflücken?

Viele Obstbauern verkaufen ihre Erdbeeren bereits fertig verpackt in ihren Hofläden oder an Verkaufsständen. Im Hofladen vom Scholzenhof bekommt man die Bio-Erdbeeren und andere Spezialitäten täglich zwischen 9 und 19 Uhr. Außerdem ist der Scholzenhof samstags auf dem Wiesbadener Wochenmarkt vertreten.

Der Hofladen von Paul’s Bauernhof in der Rathausstraße 5 in Hofheim-Wallau ist donnerstags und freitags von 8 bis 13 Uhr und von 14:30 bis 18 Uhr geöffnet. Samstags öffnet er um 8 Uhr und schließt zum 13 Uhr. Außerdem verkauft der Hof seine Erbeeren an vielen Ständen in Wiesbaden und Umgebung. Auch der Hof Birkenhöhe verkauft seine Erdbeeren an den typischen Verkaufsständen in Form einer Erdbeere in Nordenstadt, Delkenheim und Igstadt.

Wo pflückt oder kauft Ihre Eure Erdbeeren am liebsten? Verratet es uns in den Kommentaren!

Logo