Mercedes-Fahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall und flüchtet

Zeugen gesucht

Mercedes-Fahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall und flüchtet

Die Wiesbadener Polizei sucht derzeit nach einem Autofahrer, der einen Radfahrer in der Schwalbacher Straße am Mittwochabend geschnitten und zu Fall gebracht hat. Der unbekannte Unfallverursacher ließ den verletzten Radfahrer zurück, ohne sich um ihn zu kümmern. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.

Demnach war der 25-Jährige gegen 22:45 Uhr mit seinem Rad auf der Busspur der Schwalbacher Straße in Richtung Rheinstraße unterwegs, die auch als Radweg gekennzeichnet ist. An der Kreuzung zur Bleichstraße wurde er von dem nach rechts abbiegenden schwarzen Mercedes geschnitten. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern, musste der Radler eine Vollbremsung machen.

Der 25-Jährige stürzte und blieb leicht verletzt zurück, während sich der unbekannte Fahrer oder die Fahrerin unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der Regionale Verkehrsdienst ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht und sucht nach Zeugen.

Nach Angaben des Fahrradfahrers könnte ein junges Pärchen den Unfall beobachtet haben. Die Polizei bittet das Pärchen sowie mögliche weitere Zeugen des Unfalls, sich unter der Nummer (0611) 345-0 zu melden. (rk)

Logo