Wiesbadener Autor schafft es auf Spiegel-Bestsellerliste

Sein Bilderbuch landet auf Platz 6

Wiesbadener Autor schafft es auf Spiegel-Bestsellerliste

Mit seinem Bilderbuch „Schüttel den Apfelbaum“ hat es der Wiesbadener Autor Nico Sternbaum auf die „Spiegel-Bestsellerliste Bilderbuch“ geschafft. Erschienen ist das Kinderbuch schon im März 2017. Aktuell liegt es in der Liste auf dem 6. Platz.

Nico Sternbaum hat schon als Kind gerne gezeichnet und Geschichten erfunden. Gemeinsam mit seinen Eltern erkundete er unter anderem Südafrika und baute im Obstgarten seiner Großeltern ein Abenteuer-Baumhaus. Nach seinem Abitur machte er sein Diplom an einer Kunsthochschule. Heute lebt er als Autor und Illustrator in Wiesbaden.

In seinem Bilderbuch „Schüttel den Apfelbaum“ dürfen Kinder ab zwei Jahren selbst aktiv werden: Sie können das Buch schütteln, schaukeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen. Es kommt immer darauf an, was die Geschichte verlangt.

So müssen sie den Apfelbaum schütteln, Kitzelmonster Kalle durchkitzeln oder an die Tür eines geheimnisvollen Schlosses klopfen. Mittlerweile sind übersetzte Versionen des Mitmachbuchs sogar in China und Korea erschienen. Das Buch wurde bisher 100.000 Mal verkauft, seit neun Wochen ist der Titel auf der Bestsellerliste zu finden. (ts)

Logo