Aus für Babywalz im Äppelallee-Center

Keine Filiale mehr in Wiesbaden

Aus für Babywalz im Äppelallee-Center

Schnuller, Kinderwagen und Spielzeug — das waren lange die Produkte, die man im Obergeschoss des Realmarktes im Äppelallee-Center finden konnte. „Babywalz“ in der Real-Filiale war die Anlaufstelle für alle Center-Besucher, die nach Baby-Artikeln gesucht haben. Dort gab es neben den klassischen Alltagsprodukten für das Kind auch Umstandsmode und weitere Hilfsmittel für Schwangere.

Jetzt ist der Laden allerdings zu. Schon am 30. November verkauften die Mitarbeiter des Markts zum letzten Mal Babyklamotten, Wickeltaschen und Co. Warum hat der Laden im Real dicht gemacht und gibt es bereits einen Nachfolger?

„Das Unternehmen hatte sich zuletzt dafür entschieden, den Mietvertrag in unserem Markt nicht mehr zu verlängern.“ - Real-Sprecherin

„Das Unternehmen hatte sich zuletzt dafür entschieden, den Mietvertrag in unserem Markt nicht mehr zu verlängern“, erklärt eine Real-Sprecherin die Schließung. Genaue Gründe nennt sie dafür nicht. Einen Nachfolger gebe es bisher nicht. Babywalz selbst war bis zum Erscheinen des Artikels nicht für Nachfragen erreichbar.

Mit der Schließung des Geschäfts im Äppelallee-Center gibt es keine Babywalz-Filiale mehr in Wiesbaden. Die nächste befindet sich in der Frankfurter Innenstadt. Das nächstgelegene Geschäft für Baby-Artikel in Wiesbaden ist aber nicht weit: Mit Baby-One in der Friedrich-Bergius-Straße 2 finden Eltern gleich gegenüber der ehemaligen Babywalz-Filiale die nächste Anlaufstelle. (js)

Logo