60/40 wird zur Schwimmbad-Gastronomie

Das Team betreibt jetzt die Gastronomie im Thermalfreibad in Schlangenbad.

60/40 wird zur Schwimmbad-Gastronomie

Die Wiesbadener kennen das 60/40 eigentlich als Szenelokal im Schlachthof. Jetzt geht das Team ganz neue Wege. Neben dem Lokal in Wiesbaden betreibt das 60/40 nun auch die Gastronomie im Schlangenbader Thermalfreibad. Im historischen Badehaus serviert das Küchenteam jetzt Burger, Pommes und Co. aus regionalen Produkten.

„Mit dem Team des 60/40 haben wir genau die richtigen Partner für unsere Freibadgastronomie an Bord“, sagt Bärbel Storch, Geschäftsführerin der Staatsbad Schlangenbad GmbH. „Bei ihnen steht die Qualität der Zutaten im Vordergrund und genau das passt hervorragend zu unserem Thermalfreibad.“

Das Fleisch für die Burger bezieht das Team vom Bio-Hof Fischbach aus Bad Schwalbach. Obst, Gemüse und Kräuter stammen von der Orangerie Aukamm in Wiesbaden, das Brot wird extra für das „60/40 x Thermalfreibad“ gebacken. Die Pommes bietet das Lokal mit verschiedenen Dips an.

Geöffnet ist das Lokal immer während des Schwimmbadbetriebs - also täglich von 9 bis 18 Uhr. Wer das Bad besuchen möchte, muss sich aktuell noch aufgrund der Corona-Regeln online oder vor Ort registrieren.

Logo