Schwarzfahrer greift Kontrolleurin an

Frau wurde leicht verletzt

Schwarzfahrer greift Kontrolleurin an

Ein 20-jähriger Schwarzfahrer hat am frühen Dienstagabend eine Fahrkartenkontrolleurin in einem ESWE-Bus während der Fahrt angegriffen. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Wie die Wiesbadener Polizei am Mittwoch meldet, wollte die Kontrolleurin gegen 17 Uhr die Fahrkarte eines 20-jährigen Mannes überprüfen. Der Bus befand sich gerade in der Schiersteiner Straße. An der Haltestelle „Willy-Brandt-Allee“ versuchte der Mann, der nicht im Besitz eines gültigen Fahrscheins war, aus dem Bus zu flüchten.

Die Kontrolleurin wollte den 20-Jährigen aufhalten. Daraufhin schlug dieser die Frau mit dem Ellenbogen. Die Polizei konnte den Schwarzfahrer allerdings fassen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Leistungserschleichung und Körperverletzung eingeleitet. (js)

Logo