Radfahrer rastet aus und attackiert Fußgängerin

Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann.

Radfahrer rastet aus und attackiert Fußgängerin

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer hat am Montagabend eine Fußgängerin angegriffen und ist daraufhin ohne sein Rad geflüchtet. Die Polizei sucht jetzt nach dem etwa 60 Jahre alten Mann und bittet Zeugen um Hinweise.

Nach Aussagen der 43-jährigen Geschädigten lief sie gegen 18:30 Uhr auf dem Bürgersteig der Schiersteiner Straße. Als sie auf Höhe der Hausnummer 28 war, machte sich der Radler von hinten auf sie zufahrend mehrfach mit seiner Klingel bemerkbar. Wegen einer Engstelle konnte die 43-Jährige aber nicht ausweichen. Daraufhin kam es zu einem Wortgefecht zwischen den beiden.

Der Mann soll die Frau beleidigt haben und von seinem Rad gestiegen sein. Dann soll er das Rad hochgehoben und ruckartig gegen die 43-Jährige gedrückt haben. Danach ließ er sein Fahrrad fallen und flüchtete vom Tatort, so die Geschädigte.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen zu dem Täter. Die Frau beschreibt ihn so: Er habe graue Haare und ungepflegt ausgesehen. Außerdem sei er etwa 1,80 Meter groß und schlank. Getragen habe er eine Mütze, Jeans und eine schwarze Jacke. Die Herkunft des sichergestellten Fahrrades ist bisher unklar. Zeugen sollen sich unter der Nummer (0611) 345-2340 bei der Polizei melden.

Logo