Yacht kracht in Ruderboot: Sportboot-Unfall in Wiesbaden

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Yacht kracht in Ruderboot: Sportboot-Unfall in Wiesbaden

Im Schiersteiner Hafen sind am Freitagabend eine Motor-Yacht und ein Vierer-Ruderboot kollidiert. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 19:30 Uhr. In Folge dessen brach der Bug des Ruderboots an einer Stelle zunächst an und später dann ab. Die herbeigeeilte Übungsleiterin der Ruderer nahm den Bugmann auf das Begleitboot, sodass die verbliebenen drei Insassen des Ruderboots sicher an die Steganlage gelangen konnten.

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Während am Ruderboot Totalschaden entstand, blieb die Motoryacht unbeschädigt. Die Polizei Wiesbaden leitete ein Ermittlungsverfahren zum genauen Unfallhergang ein.

Logo