Was Peugeot im Lili vor hat

Statt Herbstmode, Brillen oder Schmuck stehen in einem Schaufenster im Wiesbadener Lili aktuell futuristische Hintergrundkulissen und glänzende Motorroller. Eröffnet hier ein neuer Laden?

Was Peugeot im Lili vor hat

Im Wiesbadener Shoppingcenter „Lili“ bereitet sich derzeit scheinbar ein neuer Laden auf seine Eröffnung vor. Gegenüber der Filiale der Modekette „H&M“ im Erdgeschoss ist eine futuristische Stadtkulisse zu sehen, die Aufschrift „Peugeot“ prangt darüber und einige Motorroller stehen gut sichtbar platziert in den Schaufenstern. Das ist auch Merkurist-Leserin Christina aufgefallen:

Insgesamt drei Motorroller der französischen Marke sind auf der ansonsten noch recht leeren Ladenfläche platziert. Dabei handelt es sich unter anderem um das neue Peugeot-Modell „e-Ludix“. Der Roller hat einen Elektroantrieb und ist laut- und emissionslos unterwegs. Aufgeladen wird er an einer normalen Haushaltssteckdose.

Peugeot sieht den „e-Ludix“ als „grüne Alternative zum Auto“ und möchte dies nun auch den Wiesbadenern schmackhaft machen. Dafür soll es ab Oktober an ausgewählten Samstagen Live-Events im Lili geben. Dann können sich die Besucher auch weiter informieren und Roller probefahren. Außerdem warten verschiedene Goodies auf die Besucher und es gibt Informationen zum Thema Elektromobilität.

Wann genau die Events stattfinden sollen, ist bislang nicht klar — noch stehen die Termine nicht fest. Neben dem Elektroroller sind außerdem die neuen Roller-Modelle "Peugeot Metropolis“ und „Peugeot Django“ zu sehen. Wie lange Peugeot die Fläche im Lili bespielen wird, steht derzeit noch nicht fest. (ab)

Logo