Eröffnungstermin für Coyote Café-Nachfolger steht fest

Schon lange kündigt die kalifornisch-mexikanische Restaurant-Kette „Sausalitos“ an, nach Wiesbaden kommen zu wollen. Nachdem die Eröffnung in den ehemaligen Räumen des „Coyote Cafés“ einmal verschoben wurde, steht jetzt ein konkretes Datum fest.

Eröffnungstermin für Coyote Café-Nachfolger steht fest

Erst hieß es, das „Sausalitos“ werde im dritten Quartal 2019 eröffnen, dann wurde die Eröffnung der Restaurant-Kette auf Anfang 2020 verschoben — jetzt tut sich tatsächlich etwas in der Goldgasse 4. Der typische „Sausalitos“-Schriftzug ziert bereits das Tor, das zuvor jahrelang in das „Coyote Café“ geführt hatte und auch Bauarbeiten im Innenraum sind von außen sichtbar. Mittlerweile steht sogar ein genauer Eröffnungstermin fest.

„Nach aktuellem Stand eröffnet die ‘Sausalitos’-Filiale in Wiesbaden am 26.03.2020“, kündigt eine Sprecherin des Unternehmens an. Dann gibt es also neben italienischer und spanischer Küche auch mexikanische Gerichte in der Goldgasse. Im „Sausalitos“ können die Wiesbadener zukünftig Cocktails und Longdrinks bestellen, aber auch Knabbereien, Burger, Tacos und Fajitas.

Das Konzept der Kette ähnelt dem ihres Vorgängers. Schon im „Coyote Café“, das im März 2019 aus den Räumen in der Goldgasse auszog, gab es Essen, Cocktails und Musik. Neben Schnitzeln, Burgern und Salat bot das „Coyote Café“ ebenfalls mexikanische Snacks und Gerichte wie Nachos und Fajitas an.

Mit dem „Sausalitos“ in Wiesbaden hat die Restaurant- und Barkette bald ihren dritten Standort im Rhein-Main-Gebiet. Die Filiale in Frankfurt musste zwar Ende Juli 2019 schließen, weil der Mietvertrag ausgelaufen war, es gibt jedoch noch weitere Filialen in der Umgebung. So findet man sowohl in Mainz, als auch in Darmstadt ein „Sausalitos“. (js)

Logo