Weitere Personen in Hessen mit dem Coronavirus infiziert

Zwei Männer und eine Frau betroffen

Weitere Personen in Hessen mit dem Coronavirus infiziert

In Hessen sind in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei weitere Coronavirus-Infektionen bekanntgeworden. Demnach sind eine Frau und ein Mann betroffen. Gemeinsam mit dem am Donnerstag positiv getesteten Mann aus Wetzlar (wir berichteten), sind in Hessen nun insgesamt drei bestätigte Corona-Fälle aufgetreten.

Wie Hessens Sozial- und Integrationsminister Kai Klose erklärt, wurde am Freitagabend ein 29-jähriger Mann positiv auf das neuartige Virus getestet. „Der Patient zeigt milde Krankheitssymptome und ist häuslich isoliert“, so Klose. Der Fall steht in Zusammenhang mit dem am Donnerstag bekanntgegebenen Fall im Lahn-Dill-Kreis.

So soll der 29-Jährigie Kontakt mit dem 31-jährigen Mann aus Wetzlar gehabt haben. Dieser war bis zum vergangenen Sonntag dienstlich in der Lombardei und meldete sich — als er erste Symptome bemerkte — selbst beim Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises. Auch sein Gesundheitszustand ist stabil. Details zu dem zweiten Patienten sollen am Samstag bekanntgegeben werden.

Im Verlauf der Freitagnacht kam noch ein dritter bestätigter Corona-Fall in Hessen hinzu. Wie Klose kurz vor Mitternacht erklärte, habe sich eine 1996 geborene Frau aus dem Landkreis Gießen mit dem Virus angesteckt. Auch sie zeigt bislang nur milde Krankheitssymptome. Der Fall stehe in Zusammenhang mit dem Coronavirus-Fall in Nordrhein-Westfalen. Auch über die dritte Patientin in Hessen sollen auf einier Pressekonferenz am Samstag weitere Informationen bekanntgegeben werden.

Logo