Umfangreiche Sperrungen wegen Sprengung der Salzbachtalbrücke

Bereits ab Dienstagabend werden Busse umgeleitet

Umfangreiche Sperrungen wegen Sprengung der Salzbachtalbrücke

Am kommenden Samstag (6. November) wird die marode Salzbachtalbrücke gesprengt (wir berichteten). Daher müssen bereits im Vorfeld die Mainzer Straße gesperrt und Buslinien umgeleitet werden. Am Samstag sind vor allem die B263 und die A66 betroffen. Wir geben euch eine Übersicht – und sagen euch, wie ihr den Bereich umfahren könnt:

Straßensperrungen

Freitag (5.11.), 18 Uhr bis Sonntag (7.11.), 10 Uhr

Laut der Stadt Wiesbaden wird wegen der Aufbauten zur Sprengung bereits im Vorfeld die B263 in Fahrtrichtung Süden (über den Bypass) gesperrt.

Samstag (6.11.), 8 Uhr bis voraussichtlich 15 Uhr

Die B 263 als Verlängerung der Mainzer Straße in Richtung Süden wird bis zum Amöneburger Kreisel gesperrt. Betroffen ist auch der „Bypass“. Der Verkehr wird, von der A66 kommend, bereits an der Anschlussstelle Erbenheim über die B455 nach Erbenheim beziehungsweise nach Kastel umgeleitet.

Der Verkehr von der A 671 kommend wird über den Amöneburger Kreisel und die Mainzer Straße in Richtung Kasteler Straße umgeleitet. Da der Amöneburger Kreisel als Rettungsweg dient, kann bei hohem Verkehrsaufkommen auch die A 671 in Fahrtrichtung Wiesbaden ab Anschlussstelle Mainz-Kastel gesperrt werden.

Aus Richtung Innenstadt kommend wird der Verkehr auf der Mainzer Straße auf Höhe des Freizeitbads auf den 2. Ring umgeleitet: In Richtung B455 in den Siegfriedring, in Richtung Biebricher Allee in den Theodor-Heuss-Ring.

An der Anschlussstelle Biebrich muss der U-Turn auf der A 66 von der Biebricher Allee in Fahrtrichtung Westen/Rheingau gesperrt werden. Der Verkehr zur A66 in Richtung Rheingau wird über die bestehende Abfahrt über die Henkellstraße umgeleitet.

Wohngebiet: Für die Durchfahrt gesperrt werden folgende Straßen im Gebiet südlich der Brücke: An der Hammermühle auf Höhe der Eisenbahnbrücke und der Einmündung Bernhard-May-Straße, in der Bernhard-May-Straße an der Einmündung Hüglerstraße und im Ferdinand-Knettenbrech-Weg auf Höhe des Hundeplatzes.

Nördlich der Brücke: Die Mainzer Straße nach den Einmündungen Angelika-Thiels-Straße und Spelzmühlweg sowie im Mühltal an der Einmündung Theodor-Heuss-Ring und im Wendehammer.

Die Zufahrt zum Tierheim kann individuell freigegeben werden. Das Porsche-Zentrum kann zwischen 8 und 15 Uhr nicht angefahren werden. ALDI und McFit hingegen sind erreichbar.

So könnt ihr das Gebiet umfahren:

B263:

  • Östlich die Route über Siegfriedring, B455 und Boelckestraße

  • Westlich über Theodor-Heuss-Ring, Biebricher Allee, Kasteler Straße, Mainzer Straße, Amöneburger Kreisel und B 671

  • Südlich über B 671, Amöneburger Kreisel, Mainzer Straße, Kasteler Straße, Biebricher Allee und Theodor-Heuss-Ring

A66:

  • Nördlich: Anschlussstelle Erbenheim, B455, zweiter Ring und Biebricher Allee

  • Südlich: Anschlussstelle Erbenheim, B455, A671, Amöneburger Kreisel, Mainzer Straße, Kasteler Straße und Biebricher Allee

  • Westlich: Biebricher Allee, Kasteler Straße, Mainzer Straße, Amöneburger Kreisel, A671, B455, Anschlussstelle Erbenheim

Busumleitungen

Dienstag (2.11.), 21 Uhr bis Mittwoch (3.11.), 5 Uhr sowie

Freitag (5.11.), 18 Uhr bis Samstag (6.11.), 8 Uhr

Mainzer Straße: In Richtung Biebrich beziehungsweise Mainz fahren die Busse der Linien 3, 6 und 33 ab der Ersatzhaltestelle „Freizeitbad“ weiter über den Theodor-Heuss-Ring, die Biebricher Allee und die Kasteler Straße. Ab der Haltestelle „Kasteler Straße” werden die Haltestellen wieder planmäßig angefahren. In Richtung Wiesbaden gibt es keine Umleitungen.

Samstag (6.11.), 8 Uhr bis Sonntag (7.11.) 24 Uhr

In beide Richtungen: Nach der Haltestelle „Wiesbaden Ost“ werden die Linien 6 und 33 über die Kasteler Straße, Biebricher Allee, Theodor-Heuss-Ring und die Rampe zur Ersatzhaltestelle „Freizeitbad” oberhalb des Haupteingangs Freizeitbad umgeleitet. Busse der Linie 34 fahren den gleichen Umleitungsweg und die regulären Haltestellen an. Die Linie 3 fährt ab der Haltestelle „Bunsenstraße” weiter über die Kasteler Straße und dann über den Fahrweg der Linie 6.

Bitte beachtet die Hinweise an den Fahrplankästen an den Haltestellen selbst. Infos gibt es auch unter: 0611 450 22-450 und unter www.eswe-verkehr.de

Logo