Fahrradfahrer tritt gegen entgegen kommendes Auto

Spiegel und Fahrertür beschädigt

Fahrradfahrer tritt gegen entgegen kommendes Auto

Ein Fahrradfahrer hat am Mittwochnachmittag in Mainz-Kostheim gegen ein entgegen kommendes Auto getreten. Dabei wurden der Außenspiegel und die Fahrertür des Pkw beschädigt.

Wie die Wiesbadener Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Mittwoch gegen 15:55 Uhr auf der Kostheimer Hauptstraße. An der Kreuzung von Hauptstraße, Herrenstraße und Mainfortstraße kam es dann zu dem Tritt. Das Fahrrad fuhr aus Richtung Gustavsburg kommend entgegen der Einbahnstraße, was dort allerdings erlaubt ist.

Auf Höhe der Hausnummer 126 begegneten sich die beiden Verkehrsteilnehmer und der Radfahrer trat zu. Die Fahrerin des Opels konnte keinen Grund für den Angriff erkennen. Nach der Tat sei der Radfahrer auf seinem Mountainbike einfach weiter gefahren.

Eine Beschreibung des Fahrradfahrers konnte die 30-jährige Fahrerin des Opel Astras nicht abgeben. Wer den Vorfall beobachten konnte, sollte sich beim 2. Polizeirevier melden. Dort wurden die Ermittlungen übernommen. Hinweise können unter der Rufnummer (0611) 345-2240 abgegeben werden. (ms)

Logo