Mann belästigt drei Frauen während S-Bahn-Fahrt

Festnahme am Wiesbadener Hauptbahnhof

Mann belästigt drei Frauen während S-Bahn-Fahrt

Ein 49-Jähriger hat am Montag drei Frauen während einer S-Bahn-Fahrt sexuell belästigt. Die Bundespolizei konnte den Mann am Mittag im Wiesbadener Hauptbahnhof festnehmen.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilen, wand sich eine 26-Jährige gegen 13:15 Uhr an die Polizei und gab in einem Notruf an, sich während einer Fahrt in der Linie S9 von dem Mann belästigt gefühlt zu haben. Er soll ihr gegenüber gesessen haben und an seinem Geschlechtsteil „herumgespielt“ haben.

Als die Frau sich einen anderen Sitzplatz im Zug suchen wollte, so berichtete sie es den Beamten, habe der Mann sie beschimpft und beleidigt. Weil die Frau bei ihrem Notruf angab, dass der Zug kurze Zeit später in Wiesbaden eintreffen würde, konnten die Polizisten dort auf die S-Bahn warten und den Mann abfangen.

Unmittelbar nach seiner Festnahme, meldeten sich zwei weitere Frauen aus dem Zug, die ebenfalls von dem 49-Jährigen belästigt wurden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet. (ms)

Logo