OB Gerich: Lachflash nach Mainz-Frage

Eine Mainz-Frage aus dem Nichts hat Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich aus der Fassung gebracht. Am Mittwoch lieferte er den Lachflash des Jahres.

OB Gerich: Lachflash nach Mainz-Frage

Da war jemand aber richtig gut gelaunt! Am Mittwoch feierten die Fußballer des SV Wehen Wiesbaden den Aufstieg in die 2. Bundesliga im Wiesbadener Rathaus. Natürlich mit dabei: Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) und etliche Journalisten. Unter anderem war auch ein Kamerateam von RTL Hessen vor Ort. Eine Mainz-Frage der RTL-Reporterin brachte Gerich so richtig aus der Fassung — im positiven Sinn.

Während die Fußballer auf dem Rathausbalkon feierten, fragte im Rathaus eine RTL-Reporterin Gerich: „Was bedeutet dieser Aufstieg für die Stadt Mainz?“ Und da brach es aus Gerich heraus. „Für die Stadt Wiesbaden bitte!“, antwortete der OB im Scherz. „Stadt Mainz - Keine Ahnung!“ Während sich die RTL-Reporterin verschämt entschuldigte - „Jetzt spüre ich den Sekt schon“ - setzte Gerich zum mehrsekündigen Lachflash an:

Am Dienstagabend setzte sich der SV Wehen Wiesbaden in der Relegation mit 3:2 beim Zweitligisten FC Ingolstadt durch. Das Hinspiel hatten die Ingolstädter noch mit 2:1 in der Wiesbadener Brita-Arena gewonnen. Damit kehren die Wiesbadener nach zehn Jahren Abstinenz in die 2. Fußball-Bundesliga zurück.

(df/ts)

Logo