Salzbachtalbrücke: Mainzer Straße könnte noch in dieser Woche freigegeben werden

In Richtung Stadtmitte könnten die Arbeiten diese Woche abgeschlossen sein.

Salzbachtalbrücke: Mainzer Straße könnte noch in dieser Woche freigegeben werden

Ab dem 22. Dezember sollen die Bahnen an der ehemaligen Salzbachtalbrücke wieder fahren. Die zuständige Autobahn GmbH hat das Baufeld am 4. Dezember an die Deutsche Bahn übergeben (wir berichteten). Seitdem wird daran gearbeitet, auch die Mainzer Straße (B263) und den Radweg wieder so instand zu setzen, dass Autos, Busse und Radfahrer nicht mehr über den Bypass fahren müssen. Wie Pressesprecher Stefan Hodes gegenüber Merkurist mitteilt, soll die Straße sogar noch vor der Bahnstrecke freigegeben werden.

Samstagnachmittag könnte Verkehr zum Teil wieder fließen

Die beauftragte Straßenbaufirma sei gerade dabei, die Fahrbahndecke der Bundesstraße und des Radwegs zu erneuern. In Fahrtrichtung Stadtmitte würden am Samstag (11. Dezember) unter anderem bereits letzte Markierungsarbeiten stattfinden und Schutzplanken angebracht werden. Schon Samstagnachmittag oder Sonntag könnte der Verkehr also wieder fließen.

Nächsten Mittwoch (15. Dezember) würden in Fahrtrichtung Amöneburger Kreisel/Darmstadt dann letzte Arbeiten in den Einmündungsbereichen stattfinden. Der Verkehr in diese Fahrtrichtung könnte also schon am 16. Dezember wieder wie gewohnt fahren.

Wetter könnte in die Quere kommen

Ein Faktor könnte der Freigabe allerdings noch im Weg stehen: „Vor dem Hintergrund der Jahreszeit können wir leider nicht ausschließen, dass das Wetter uns gegebenenfalls noch einen Strich durch die Rechnung machen kann“, erklärt Stefan Hodes. Schnee könnte zum Beispiel in die Quere kommen. Dann würde sich die Freigabe aber lediglich „um wenige Tage“ verschieben, so Hodes.

Logo