Polizei sucht nach jungem Helden vom Weinfest

Kind gibt Polizisten entscheidenden Hinweis für eine Festnahme

Polizei sucht nach jungem Helden vom Weinfest

Nach einem kleinen Helden vom Wiesbadener Weinfest sucht jetzt die Polizei, um sich für einen entscheidenden Hinweis zu bedanken. In einem öffentlichen Facebookpost erzählen die Beamten jetzt vom „vorbildlichen Verhalten“ des jungen Festbesuchers.

Während auf der großen Bühne bei der Rheingauer Weinwoche am frühen Samstagabend das Kinderprogramm lief, hatte ein kleiner Zuschauer ein wachsames Auge auf alles, was sich rund um die Kulisse sonst noch abspielte. Er bemerkte einen Mann mit einem Spazierstock und erkannte, dass sich andere Festbesucher von ihm und seinem Verhalten belästigt fühlten.

Der Junge verließ seinen Platz vor der Bühne und erzählte den Polizisten auf der mobilen Wache auf dem Festgelände von seinen Beobachtungen. Die Beamten zogen direkt los und machten sich auf die Suche nach dem beschriebenen Mann. Tatsächlich trafen sie auf den Besucher mit dem Spazierstock und stellten schnell fest, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag.

Noch auf dem Weinfest wurde der Mann festgenommen werden. „Wir mussten ihm Handschellen anlegen und zum Streifenwagen abführen, er kam anschließend ins Gefängnis“, erzählt die Polizei in ihrem Post. Als auf der Bühne eine kurze Pause herrschte, nutzte ein Polizist die Gelegenheit, den Besuchern am Mikrofon zu erklären, was vorgefallen war. Außerdem bat er den Jungen, der den entscheidenden Hinweis gegeben hatte, auf die Bühne. Zwar meldeten sich noch weitere Zeugen, der Junge kam jedoch nicht vor zur Bühne.

Weil die Polizei dem etwa sieben Jahre alten Jungen gerne persönlich danken würde, hoffen die Beamten, ihn mit ihrem Facebookpost zu erreichen. „Wir wollen Dir unseren Dank für Dein vorbildliches Verhalten aussprechen – aber nicht nur virtuell über Facebook, sondern nochmal so richtig! Sag doch bitte Mama oder Papa, dass sie sich bei uns melden sollen“, hofft die Polizei jetzt auf eine Nachricht oder einen Anruf. Außerdem betonen die Beamten: „Du weißt von uns, dass du dich jederzeit an uns wenden kannst, wenn Du verdächtige Sachen siehst“, und meinen damit sicher auch alle anderen Wiesbadener. (nl)

Logo