Autofahrerin bei Unfall auf A 643 schwer verletzt

In Fahrzeug eingeklemmt

Autofahrerin bei Unfall auf A 643 schwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen ist es auf der A 643 in Fahrtrichtung Bingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei verletzte sich eine Frau schwer und musste zur Behandlung in eine Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 2 Uhr meldeten mehrere Autofahrer der Polizei den Unfall. Ersten Erkenntnissen zufolge verlor eine 27-Jährige aus dem Raum Bad Kreuznach vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen Fahrbahnteiler. Dabei wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Aufgrund ihrer schweren Verletzungen brachten sie Einsatzkräfte in ein Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Mainz hat einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache beauftragt. Der Frau wurde zudem eine Blutprobe entnommen.

Für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste die A 643 in Richtung Bingen für mehrere Stunden vollgesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Mombach abgeleitet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Logo