Diese Gastronomien werden noch 2022 in Wiesbaden eröffnen

Auf die Wiesbadener warten noch einige Gastro-Neueröffnungen in diesem Jahr. Wir verraten euch, welche Lokale und Bars 2022 an den Start gehen werden.

Diese Gastronomien werden noch 2022 in Wiesbaden eröffnen

Von der Rooftop-Bar über das klassische Café bis hin zum asiatischen Restaurant: In Wiesbaden werden noch in diesem Jahr einige Gastronomien eröffnen. Wir geben euch eine Übersicht.

Café Wilhelm

Auf der Wilhelmstraße kündigt sich seit einiger Zeit das „Café Wilhelm“ an. Das Lokal soll direkt neben der mittlerweile geschlossenen Windsor-Filiale eröffnen, mit Blick auf das Kurhaus. In den Räumen des neuen Café Wilhelm war zuvor der Modeladen „Stefanel“ und danach ein Antiquitätenhändler zu finden. Die Fragen, wer das Café betreiben wird, was dort angeboten werden soll und wann genau es eröffnet, blieben bisher unbeantwortet.

Cloud 7 und T1

Zwei Neueröffnungen sind auch am Adina-Hotel am Kureck geplant. Dort sollen nun die Rooftop-Bar „Cloud 7“ und das Restauranthotel „T1“ eröffnen. Wie Merkurist erfahren hat, werden beide Lokale von Joachim Kettner betrieben, der auch das Restaurant Lumen auf dem Dern’schen Gelände führt.

The Noodlemaker

Im Obergeschoss des Lili kündigt sich ein asiatisches Lokal an. Betreiber Min Yang hat bereits ein Restaurant in Frankfurt und will seine original chinesische Küche jetzt auch nach Wiesbaden bringen. Im „Noodlemaker“ serviert Yang seinen Gästen Gerichte mit handgezogenen Nudeln. Darunter zum Beispiel „Original Lanzhou Lamian“, eine traditionelle Langnudelsuppe aus der gleichnamigen Stadt Lanzhou mit Rinderbrühe, Rindfleisch, Rettich, Lauchzwiebeln, Koriander und Chilisauce. „Es gibt aber auch viele vegane Nudelgerichte“, fügt Min Yang hinzu. Spätestens im August soll das Lokal eröffnen.

Logo