Der Uhrturm ist zurück in Wiesbaden

Seit Sommer 2018 stand das altehrwürdige Lokal „Uhrturm“ in der Wiesbadener Innenstadt leer. Am 8. März eröffnet das Restauant unter neuer Leitung wieder. Gäste sollen sich auch gutbürgerliche Küche freuen dürfen.

Der Uhrturm ist zurück in Wiesbaden

Gutbürgerliche Küche in einem gemütlichen Lokal in der Innenstadt: Dafür stand jahrzehntelang das Restaurant „Uhrturm“ in der Wiesbadener Marktstraße. Altersbedingt musste der damalige Pächter Thomas Hübener das Lokal Anfang 2017 aufgeben. Auf ihn folgte das Restaurant „Fumi“ unter der Leitung von Fumiko Tokuoka. Hier gab es japanische Spezialitäten mit Weinen aus Rheinhessen. Das exotische Konzept schien bei den Wiesbadenern aber nicht so gut anzukommen, sodass das Restaurant seit Mitte 2018 wieder leer stand.

Gutbürgerliche Küche

Wir wollen wieder das Wiesbadener Flair in den Uhrturm bringen.“ - Stefan Vicentic

Doch damit ist jetzt Schluss: Am 8. März eröffnet das Restaurant unter neuem Besitzer wieder. „Wir wollen wieder das Wiesbadener Flair in den Uhrturm bringen“, erklärt Stefan Vicentic, der neue Pächter des Lokals. Dabei hatte er vor Kurzem noch gar keine Ambitionen, das Wiesbadener Traditionshaus zu übernehmen. „Bei einem Spaziergang mit meiner Frau hatte ich einen Aushang an der Tür gesehen, dass ein Nachmieter gesucht wird. Da ich den Vermieter gut kenne und meine Mutter vor Jahren auch mal im Uhrturm arbeitete, hatte ich mich spontan entschlossen, dort einzuziehen“, erklärt er.

Dabei hatte Vicentic schon ein gut laufendes Restaurant in der Vereinsgaststätte der TSG Kastel. Der „Uhrturm“ sei für ihn aber eine gute Chance, sein Geschäft in die Mitte Wiesbadens zu bringen. „Die Vormieterin hatte das Lokal ja gerade erst grundsaniert und in einem tollen Zustand hinterlassen.“ Ab dem 8. März sollen die Wiesbadener und Touristen in dem Lokal gutbürgerliche Küche mit einem internationalen Touch bekommen, erklärt Vicentic: „Wir servieren Klassiker wie Schnitzel, Bratkartoffeln oder Steaks.“ Dazu soll es ein paar Balkangerichte geben, wie etwa Grillteller. Außerdem plant Vicentic, unter der Woche einen Mittagstisch mit kleiner Vorspeise, Hauptgang und Getränken anzubieten.

„Unser Ziel ist es, das Wiesbadener Flair des alten Uhrturms wieder zu holen. Wir wollen, dass die Menschen gerne hier her kommen und sich wohlfühlen“, so der Gastwirt. Damit seien auch ausdrücklich die vielen Stammtische gemeint, die sich im alten Uhrturm regelmäßig trafen.

Das Restaurant „Uhrturm“ eröffnet am Freitag, den 8. März. Ab dann hat das Lokal montags bis samstags von 11:30 bis 21 Uhr durchgehend geöffnet, Sonntag ist Ruhetag.

Logo