Mittelaltermarkt in Mainz-Kastel am Osterwochenende

Viele Angebote für Familien und Kinder geplant

Mittelaltermarkt in Mainz-Kastel am Osterwochenende

Am Osterwochenende findet ein großer Mittelaltermarkt in der Reduit am Kasteler Rheinufer statt. Die Besucher können sich dort unter anderem mittelalterliche Handwerkstechniken, eine Falknereivorführung und eine Feuerfackelshow ansehen. Außerdem gibt es Essensstände, Getränke, Musik und Mitmachangebote für Kinder.

So wird dort eine historische Gutenberg Druckerei zu finden sein, eine Duftmanufaktur und ein mit Muskelkraft angetriebenes Holzriesenrad. Kinder können sich im Lager ein Kettenhemd oder einen Ritterhelm überstreifen. Auf der Bühne stehen die Bands Unvermeydbar, Duo Belicha und Porcae pellere. Aus Rücksicht zur Kriegslage in der Ukraine wird auf Schaukämpfe verzichtet.

Zu trinken wird es alkoholfreie Getränke geben, aber auch Kirschbier, Weine und Met. Auf dem Marktplatz gehen vegane Salate, Grillspezialitäten, Kartoffellocken und frisch zubereitete Holzofenbrote über die Theke.

Der Markt startet am Ostersamstag und -sonntag (16. und 17. April) jeweils um 10 Uhr und endet um 22 Uhr. Am Ostermontag läuft er von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5,50 Euro. Schulkinder zahlen 4,50 Euro.

Logo