Organisierte Schwarzarbeit: Zollbeamte nehmen Mann in Biebrich fest

Ein Anwesen und mehrere Luxusautos durchsucht

Organisierte Schwarzarbeit: Zollbeamte nehmen Mann in Biebrich fest

Der Zoll hat am Donnerstagmorgen im Rahmen einer groß angelegten Razzia gegen organisierte Schwarzarbeit ein Anwesen und mehrere Luxusautos im Wiesbadener Stadtteil Biebrich untersucht. Die Beamten nahmen einen Mann fest.

Wie Einsatzkräfte vor Ort berichten, durchsuchte der Zoll am Donnerstagmorgen insgesamt 17 Objekte in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Dabei gingen die die 250 Zollbeamten gegen organisierte Schwarzarbeit vor und nahmen insgesamt zwei Personen fest, einen Mann in Wiesbaden.

In Wiesbaden-Biebrich durchsuchten die Einsatzkräfte demnach ein Anwesen und mehrere Luxusautos, einen Mann nahmen sie fest.

Weitere Infos folgen. (js)

Logo