71-Jährige im Krankenhaus bestohlen

Polizei sucht nach Räuber und Komplizin

71-Jährige im Krankenhaus bestohlen

Ein Unbekannter hat eine 71-jährige Wiesbadenerin am Freitagmorgen bestohlen, während sie in Behandlung in einem Krankenhaus war. Mit ihrem Haustürschlüssel und ihrem Personalausweis im Gepäck stieg er daraufhin in ihre Wohnung ein. Die Polizei sucht jetzt nach dem Räuber und einer mutmaßlichen Komplizin.

Aufgefallen war der Diebstahl um kurz nach 11 Uhr. Die Frau kam zu dieser Zeit in ihr Krankenzimmer zurück und sah, dass ihr Schlüssel und ihr Ausweis weg waren. Die daraufhin alarmierte Polizei schickte eine Streife zur Wohnung der Frau in der Dotzheimer Annastraße. Dort sahen die Beamten den Tatverdächtigen, der sich offensichtlich mit dem geklauten Schlüssel Zugang zur Wohnung verschafft hatte. Ihm gelang allerdings die Flucht in den Garten hinter dem Haus.

Die Polizei bittet jetzt die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann. Die Beamten beschreiben den Unbekannten so: Er ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und sieht südländisch aus. Außerdem trägt er kurze, schwarze Haare und einen dunklen Bart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose und einer dunkelblauen Kapuzenjacke. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Basecap.

Wie Zeugen berichteten, befand sich auch eine weibliche Person vor dem Haus, die telefonierte und eventuell Schmiere stand. Sie war zwischen 16 und 20 Jahre alt, trug eine Kapuzenjacke mit Fellbesatz und eine Leggins mit einem Minirock darüber. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 3450 zu melden. (rk)

Logo