16-Jähriger überfällt Tankstelle mit Gaspistole

Festnahme in Wiesbaden

16-Jähriger überfällt Tankstelle mit Gaspistole

Ein 16-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag eine Tankstelle in Hochheim überfallen. Nachdem er mit einer Gaspistole bewaffnet zunächst mit einem unbekannten Geldbetrag fliehen konnte, wurde er noch in der Nacht in Wiesbaden festgenommen.

Der Überfall ereignete sich am Montagabend gegen 23:10 Uhr in Hochheim. Der 16-Jährige hatte sich maskiert und forderte von der Angestellten unter vorgehaltener Schusswaffe Geld. Die Kassiererin händigte dem Täter Bargeld aus, woraufhin dieser die Flucht ergriff. Auf dem Fluchtweg entledigte er sich seiner Maskierung.

Die Kassiererin rief die Polizei, der sie eine gute Personenbeschreibung abgeben konnte. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung durch eine Polizeistreife konnte ein Fahrgast in einem Linienbus als Tatverdächtiger erkannt werden.

Mehrere Polizeikräfte wurden an das Fahrzeug herangeführt und stoppten den Bus in Wiesbaden-Delkenheim. Dort ließ sich der 16-Jährige widerstandslos festnehmen. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden die Beamten eine Gaspistole und das geraubte Bargeld. Der Jugendliche wurde im Anschluss zur Polizeistation Flörsheim gebracht.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurde der minderjährige Täter nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen und in die Obhut seiner Eltern übergeben. (ab)

Logo