Streit um Zigarette eskaliert - Unbekannte schlagen Mann zusammen

Polizei sucht nach den Tätern

Streit um Zigarette eskaliert - Unbekannte schlagen Mann zusammen

Unbekannte haben einen 30-jährigen Mann am Dienstagabend in Biebrich zusammengeschlagen und getreten. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Der 30-Jährige war gegen 20:50 Uhr in der Rathausstraße unterwegs, als eine Gruppe von fünf bis sechs Männern auf ihn zukam. Sie fragten den Mann nach einer Zigarette. Daraufhin entbrannte aus bislang ungeklärten Gründen ein Streit zwischen der Gruppe und dem späteren Opfer.

Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug jemand aus der Gruppe auf ihn ein, sodass er zu Boden ging. Auf dem Boden liegend wurde er außerdem mehrfach getreten. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt.

Nach dem Angriff flüchteten die Täter in Richtung Biebricher Schlosspark. Einer der Angreifer soll nach Angaben des Mannes ein weißes Oberteil und eine Jeans getragen haben. Ein weiterer Täter soll Filippo heißen.

Die Polizei bittet jetzt Zeugen und Hinweisgeber, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Nummer (0611) 345-2540 zu melden. (mo)

Logo