Brötchen-Dieb schlägt Wiesbadener Ladendetektiv

Der 34-Jährige bestellte ein Brötchen und zahlte nicht dafür

Brötchen-Dieb schlägt Wiesbadener Ladendetektiv

Ein 34-Jähriger hat am Mittwoch ein Brötchen in einem Biebricher Supermarkt nicht bezahlt und wurde dabei von einem Ladendetektiv erwischt. Diesen verletzte der 34-Jährige daraufhin. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann war gegen 17:50 Uhr in einem Supermarkt in der Rathausstraße. Dort hatte er sich ein Brötchen an der Fleischtheke bestellt und es gegessen, ohne es anschließend zu bezahlen. Der Ladendetektiv wurde auf ihn aufmerksam und sprach ihn darauf an. Der Brötchen-Dieb versuchte zu flüchten, was ihm aber nicht gelang.

Zusammen mit einem Kunden hielt der Detektiv den Mann fest, bis die Polizei eintraf. Währenddessen schlug der 34-jährige den Ladendetektiv und verletzte ihn dadurch.

Logo