Illegales Straßenrennen endet mit Unfall an der Ringkirche

Vier Personen verletzt

Illegales Straßenrennen endet mit Unfall an der Ringkirche

Ein illegales Autorennen in der Innenstadt endete am Samstagabend mit vier Verletzten und einem hohen Sachschaden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, löste die Unfallaufnahme in der Nähe der Ringkirche zudem Verkehrsbehinderungen aus.

Demnach bemerkten Zeugen gegen 22 Uhr, dass auf dem 1. Ring zwei Autos mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren, und dort gefährliche Spurwechsel ausführten. Unter ihnen war ein hochmotorisierter Audi, an dessen Steuer ein 23 Jahre alte Fahrer saß. Er befuhr schließlich die Busspur des Kaiser-Friedrich-Rings in Richtung Sedanplatz. Zeugen und Polizei vermuten, dass er sich ein Rennen mit einem bisher unbekannten weiteren Fahrer lieferte.

An der Kreuzung zur Rheinstraße endete dieses schließlich in einem Unfall, als der Audifahrer mit dem Auto eines 20-Jährigen zusammenstieß. Dieser wartete an der Ampel und fuhr los, als sie auf grün umschaltete, um rechts abzubiegen. Über die Busspur wurde er mit überhöhter Geschwindigkeit rechts überholt. Noch während der 20-Jährige abbog, kollidierte sein Wagen deshalb mit dem Audi.

Bei dem Autofall und sowohl die beiden Fahrer, als auch ihre Beifahrer leicht verletzt. Der Audi wurde im Frontbereich erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Das Auto des 20-Jährigen wies starke Beschädigungen im Heckbereich auf.

Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 30.000 Euro beziffert. Der Audi und das Mobiltelefon des Verursachers wurden von der Polizei zwecks unfallrelevanter Auswertung sichergestellt. Darüber hinaus wurde gegen den Fahrer Strafanzeige wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Straßenrennen gefertigt.

Etwaige weitere Zeugen, insbesondere hinsichtlich des Autorennens, die Hinweise zu dem zweiten Beteiligten geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier unter (0611) 3452140 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (pk)

Logo