Hochschule RheinMain schafft es in die Spitzengruppe des ZEIT-Studienführers

Fach Informatik überzeugt

Hochschule RheinMain schafft es in die Spitzengruppe des ZEIT-Studienführers

Die Hochschule RheinMain wird auch in der aktuellen Ausgabe des ZEIT-Studienführers gelistet. Wie die Verlagsgruppe mitteilte, konnte dabei der Fachbereich Informatik in den Kategorien „Unterstützung am Studienanfang“ und „Kontakt zur Berufspraxis“ überzeugen. Damit platziert er sich jeweils in den Spitzengruppen.

Der Studienführer der ZEIT Verlagsgruppe erscheint jährlich und fasst über 300 Hochschulen des Ranking vom Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) zusammen. Das Magazin beantwortet darin drängende Fragen rund um den Einstieg ins Studium. Außerdem soll es bei der Entscheidung für das passende Studienfach sowie den richtigen Standort helfen und gibt Tipps zu Studienbewerbung und -finanzierung.

Neben Wiesbaden sind mit Gießen, Frankfurt, Darmstadt, Kassel, Marburg auch weitere hessische Standorte aufgelistet. Auch aus der Nachbarstadt Mainz findet man Einrichtungen im aktuellen Studienführer.

In der benachbarten rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt haben es die Johannes Gutenberg-Universität, die Hochschule, die Katholische Hochschule sowie die private European Management School in das Ranking geschafft.

Logo