Fasanerie ist einer der besten Wildparks Deutschlands

Laut eines Rankings ist die Fasanerie in Wiesbaden einer der beliebtesten Wildparks Deutschlands. Die Anlage blickt auf eine über 250-jährige Geschichte zurück.

Fasanerie ist einer der besten Wildparks Deutschlands

Die Fasanerie in Wiesbaden ist der zweitbeste Wildpark in ganz Deutschland. Das geht aus einem Ranking des Kurzreiseportals „Kurz-mal-weg.de“ hervor. Das Portal hat 80 Wildparks miteinander verglichen und sich dabei die Anzahl der Instagram-Hashtags, die Größe der Parks, den Eintrittspreis und die Vielfalt der Tierwelt angesehen.

Pro Kategorie konnten 80 Punkte geholt werden. Insgesamt waren so 320 Punkte möglich. Die Fasanerie erreichte 254 Punkte und verfehlt damit nur knapp den ersten Platz. Diesen holt sich der Wildpark Leipzig mit 267 Punkten. Auf Platz drei landet der Heimat-Tierpark Olderdissen in Nordrhein-Westfalen mit 242 Punkten.

„Darüber freuen wir uns sehr.“ - Förderverein Fasanerie

Die Fasanerie konnte laut „Kurz-mal-weg.de“ besonders mit den über 40 Tierarten und den vielen Wiesen und Gewässern punkten. Ein zusätzlicher Faktor: „Der freie Eintritt ist ein weiterer Pluspunkt für die Fasanerie Wiesbaden“, heißt es im Ranking. Der Förderverein Fasanerie zeigt sich auf der Webseite begeistert über das Ergebnis: „Darüber freuen wir uns sehr.“ Betrieben wird der Tierpark vom Grünflächenamt der Stadt Wiesbaden.

Logo