Betrunkener wird von mehreren Männern geschlagen und getreten

Angreifer flüchteten

Betrunkener wird von mehreren Männern geschlagen und getreten

Ein 35-jähriger Mann ist am Mittwochabend in der Walramstraße von etwa drei bis vier Männern anscheinend grundlos zusammengeschlagen und dabei verletzt worden. Das meldet das Polizeipräsidium Westhessen.

Gegen 21:25 Uhr sprachen Passanten in der Bleichstraße eine Streifenwagenbesatzung auf eine möglicherweise stattgefundene Schlägerei in der Walramstraße an. Die Streife fuhr unmittelbar zu besagtem Ort und konnte an der Einmündung zur Frankenstraße eine größere Menschenansammlung feststellen. Eine Schlägerei war zu diesem Zeitpunkt nicht im Gange, ein Mann war jedoch verletzt.

Der Mann verhielt sich gegenüber den Einsatzkräften jedoch aggressiv und konnte oder wollte keine Angaben machen. Er war offensichtlich betrunken. Ebenfalls höchst aggressiv und betrunken war der Bruder des Verletzten, der nach einigem guten Zureden kurz erklärte, dass sein Bruder „aus dem Nichts“ von drei bis vier Personen geschlagen und getreten worden sei. Anschließend sei die Gruppe der Angreifer in unbekannte Richtung geflüchtet.

Weitere Erkenntnisse zu einem möglichen Tathergang, Hintergründen oder den Tätern liegen nicht vor. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Logo