Aus Liebe zu seiner Frau: Wiesbadener lehnt „Wer-wird-Millionär“-Angebot ab

Günther Jauchs Angebot, um ganze drei Millionen Euro zu spielen, schlug Michael Blum aus.

Aus Liebe zu seiner Frau: Wiesbadener lehnt „Wer-wird-Millionär“-Angebot ab

Das dürfte Günther Jauch noch nicht allzu oft passiert sein: Obwohl er den Wiesbadener Kandidaten Michael Blum mehrfach zu ködern versuchte und ihm sogar Komplimente machte, ließ dieser ihn abblitzen. Blum hatte am vergangenen Montag (2. Januar) mit seinem Wissen 125.000 Euro erspielt und sich für das Finale einer Sonderedition von „Wer wird Millionär“ am Freitag (6. Januar) qualifiziert. Bei dieser Spezialsendung können ganze drei Millionen Gewinn erzielt werden (wir berichteten).

Im gestrigen Finale der 3-Millionen-Euro-Show nun betrat Blum als Kandidat mit dem höchsten Gewinn der Woche als erster die Bühne – mit einem Extraauftritt. Moderator Günther Jauch (66) nannte Blum wegen seines Durchmarschs durch die Fragen einen „Rekordhalter“. Daraufhin machte er dem Wiesbadener das Angebot, das Quiz noch einmal ganz von vorne zu beginnen. Blum hätte dabei die Chance auf drei Millionen Euro gehabt. Allerdings hätte er seinen Gewinn aus der vorherigen Sendung aufgeben müssen. Lediglich 30.000 Euro Sicherheit wollte Jauch ihm garantieren.

„Ich habe ja das Gefühl, Sie sind ein Zockertyp, und Sie sind bereit, Risiken einzugehen. Täuscht diese These?“ - Günther Jauch am 06. Januar 2023 zu Michael Blum

Mit leicht provokanten Fragen versuchte der Kult-Moderator den Wiesbadener aus der Reserve zu locken. Bereits zuvor hatte er angekündigt, den Kandidaten ihren Gewinn aus der vorherigen Woche an diesem Tag wieder abnehmen zu wollen. Denn der habe RTL ziemlich wehgetan. Besonders schmerzhaft sei es für den Sender mit Michael Blum geworden, scherzte Jauch.

30.000 Euro konnten ihn nicht locken

Blum sagte daraufhin, dass er dieses Angebot nicht annehmen werde. Auch Jauchs Vorschlag, zusätzlich zu den 30.000 sicheren Euro einen fünften Joker zu gewähren, wenn Blum noch einmal spiele, stimmte den Kandidaten nicht um. Er hätte dann zwei Zusatzjoker einsetzen können. Er habe seiner „geliebten Gattin versprochen, das nicht zu tun“ bei so geringen Garantien, begründete Blum seine Entscheidung.

Die Folge mit Michael Blum könnt ihr auf RTL+ anschauen.

Logo