In diesen beiden Parkhäusern wird Kurzzeitparken kostenlos

Maßnahme bis Ende des Jahres

In diesen beiden Parkhäusern wird Kurzzeitparken kostenlos

Vom 1. Juli bis einschließlich Dezember kann in den Wiesbadener Parkhäusern „Mauritius“ und „City II“ 30 Minuten lang kostenlos geparkt werden. Das hat die GWI Gewerbeimmobilien GmbH am Donnerstagmorgen bekanntgegeben. Die GWI ist für die Bewirtschaftung der beiden Parkhäuser zuständig und will mit dieser Maßnahme gleich mehrere Effekte erreichen.

Mit der Aktion soll der Einzelhandel gestärkt werden, der Verkehr und das Portemonnaie der Parkplatz-Suchenden entlastet werden. „30 Minuten in der Innenstadt kostenfrei parken zu können macht sich im Geldbeutel stärker bemerkbarer als die Reduktion der Mehrwertsteuer um drei Prozent“, meint GWI-Geschäftsführer Tosten Tollebeek.

Rechnet man zum Beispiel mit einer Parkdauer von anderthalb Stunden, bezahlt man ab Juli im Parkhaus „Mauritius“ 1,80 Euro und spart somit 90 Cent. Im „City II“ liegt der Preis ab Juli bei 1,50 Euro, die Ersparnis beträgt 75 Cent.

„Wir hoffen, damit auch einen kleinen Beitrag zur Stärkung des Einzelhandels, beziehungsweise der Attraktivität der City zu leisten“, so Tollebeek. Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie sei das Auto in Wiesbaden Fortbewegungsmittel Nummer eins. Die Parkgebühren und die mit dem Parksuchverkehr verbundenen Staus jedoch schrecken viele ab, mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Beide Parkhäuser bieten zusammen knapp 680 Stellplätze. (mo)

Logo