Wann die nächste Sirenenprobe in Wiesbaden stattfindet

Eine von vier Proben im Jahr steht nun an

Wann die nächste Sirenenprobe in Wiesbaden stattfindet

Am Dienstag (11. Juli) werden die Wiesbadener Sirenenanlagen wieder auf ihre Funktionsfähigkeit getestet. Der Probealarm ist für 19 Uhr angekündigt. Insgesamt finden in Wiesbaden vier Sirenenproben pro Jahr statt.

Alle in Wiesbaden vorhandenen Sirenen werden aktuell digitalisiert. In diesem Zusammenhang werden auch Sirenen erneuert beziehungsweise neue Sirenen errichtet.

Bei der Sirenenprobe wird ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton zur Warnung der Bevölkerung abgespielt. Anschließend folgt ein Dauerton von einer Minute zur Entwarnung. Zusätzlich werden über das Modulare Warnsystem MoWaS die Warnapps (zum Beispiel NINA, Katwarn, hessenWarn) angesteuert und im Stadtgebiet über die digitalen Anzeigetafeln ein Probealarm gesendet.

Folgende Verhaltensregeln sollten vor allem beim Signal „Warnung der Bevölkerung“ eingehalten werden. Diese sind einheitlich vom Bundesministerium des Innern geregelt und gelten auch in Wiesbaden:

• Sofort Türen und Fenster schließen

• Aufenthalt im Freien vermeiden

• Radio einschalten und auf Durchsagen achten

• Aktuelle Meldungen der Feuerwehr beachten, auch unter www.feuerwehr-wiesbaden.de

• Nachbarn verständigen

• Lüftungs-und Klimaanlagen ausschalten.

Logo