Nach Anwohner-Beschwerden: Stadt will für mehr Ruhe in Bierstadt sorgen

Dafür müssen Bewohner am Sonntag mit Lärm und einer Sperrung rechnen

Nach Anwohner-Beschwerden: Stadt will für mehr Ruhe in Bierstadt sorgen

Weil sich Anwohner über Lärm beschwert hatten, will die Stadt Wiesbaden eine Schachtabdeckung in der Bierstadter Poststraße erneuern. Denn Grund für den Lärm war ein dazugehöriger Kanaldeckel, der immer besonders laut war, wenn Autos und Lkw über ihn gefahren sind.

Lärm und Straßensperrung am Sonntag

Um künftig Ruhe zu haben, müssen die Anwohner allerdings am Sonntag, 9. August, Baustellenlärm aushalten und mit einer Sperrung rechnen. Denn die Stadt plant, die Arbeiten an der Abdeckung an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr durchzuführen.

„Das Zeitfenster am Sonntag ist das einzig mögliche, da sich die ELW sowohl an die Vorgaben der Straßenverkehrsbehörde als auch an die der Immissionsschutzbehörde halten müssen“, so die Stadt zu der ungewöhnlichen Bauzeit. So seien Bauarbeiten in der Poststraße laut Straßenverkehrsbehörde nur montags bis samstags nach 22 Uhr möglich, weil eine Umleitung in der Hauptstraße zu starken Verkehrsbehinderungen führen würde. Die Immissionsschutzbehörde verlangt Bauarbeiten aber vor 22 Uhr, da sonst die Nachtruhe gestört wird.

„Die ELW werden alles tun, die Bauarbeiten am 9. August so schnell wie möglich durchzuführen“, so die Stadt. „Die drei bis vier Stunden Lärm am Sonntag sind leider notwendig, um das Ziel, Ruhe an jedem folgenden Tag, zu erreichen.“

Bushaltestellen werden nicht bedient

Wegen der Bauarbeiten können außerdem verschiedene Bushaltestellen nicht angefahren werden. In Richtung Innenstadt wird die Haltestelle „Venatorstraße“ ab 10 Uhr nicht mehr bedient. Nächste Zusteigemöglichkeit in die Linien 23, 24 und 37 besteht an der Haltestelle „Poststraße“. Die Busse der Linie 24 werden außerdem die Haltestellen „Töpferstraße“ und „Am Speiergarten“ in der Oberlinstraße nicht anfahren. Fahrgäste können stattdessen die Haltestelle „Töpferstraße“ Am Wolfsfeld oder die Haltestelle „Poststraße“ nutzen. In Richtung Igstadt/Heßloch fahren die Linien aber auf dem regulären Fahrweg. (pk)

Logo